Zentimetergenaue Streckenführung auch für Flex-0 (CAN-Omni)

 

By-Wire Control mit Flex-0 seit 2011

 
 
  • seit 2011 im praktischen Einsatz
  • Nutzt ausgereiftes Path-Following (seit 2001) und Sicherheitskonzept von ABDs DTS (seit 2008)
  • ABD By-Wire Control ist unabhängig von der Inertialplattform (Genesys ADMA, iMar iTrace, OxTS RTxxxx, Racelogic Vbox 3i, ...)
  • Unterstützt Hybridbetrieb (synchrone Regelung von externer und fahrzeugeigener Aktuatorik
  • Optional für ABD-Controller (Mono, Omni, Dura, PowerDuo) verfügbar
  • Einheitliche Software für alle ABD-Lösungen spart Zeit, Kosten und Ärger!

Auch für Flex-0 (CAN-Omni) Ausbaustufen ohne Grenzen

 

Was sagen Anwender?

Mit ABDs Path-Following (bewährt seit 2001), Inertialplattform (Genesys ADMA, iMar iTrace, OxTS RTxxxx, Racelogic Vbox3i) und DGPS wird eine zentimetergenaue aktive Spurführung entlang beliebiger Trajektorien möglich.
Path-Following ist für jeden ABD-Lenkroboter (mit/ohne Pedalaktuatorik) und Flex-0 (CAN-Omni) nutzbar und bildet einen integralen Part von ABD’s Driverless Test System (DTS) sowie der Targetträger SCTV (Soft Crash Target Vehicle) und GST (Guided Soft Target). Es ist für kurze heftige Tests, wie dem ISO-Spurwechsel, wie auch für Dauerlauftets einsetzbar. Path-Following führt zu einer signifikanten Verbesserung  der Genauigkeit der Testresultate und deren Reproduzierbarkeit, wodurch Zeit und Kosten eingespart werden.
Path-Following kann auf jedem geeigneten Testgelände eingesetzt werden. Die Daten für ein Streckenprofil können mit ABDs Lerntest generiert werden, während man fährt. Alternativ kann die Streckenplanung aus dem Zusammenbau von Grundelementen in einer intuitiven graphischen Oberfläche (siehe oben) erfolgen. Jedem Streckenelement können Geschwindigkeitsprofile und Stoppunkte für ABDs Pedalaktuatoren oder Flex-0 (CAN-Omni) zugewiesen werden.
Die Erweiterung um ABDs 'Synchro' ermöglicht die Synchronisation mit anderen roboter-gestützten oder manuell gefahrenen Fahrzeugen, Targetträgern und ABDs Zugsystem SPT für Fußgänger-Targets.
ABDs Controller sind für einen optionalen Hybridbetrieb ausgelegt - der gleichzeitigen Ansteuerung von externer und fahrzeugeigener Aktuatorik.
Um Ihr Investment zu sichern, kann jeder Fahrroboter von ABD schrittweise bis hin zum fahrerlosen Testsystem ausgebaut werden.

 

Renault started to use ABD's driving robots more than 10 years ago. At that time, we were using ABDs robots as the first testing system able to turn or brake as a driver would do, but with more accuracy and repeatability.
With time and increasing complexity of automotive engineering, ABDs robots became the most efficient tools of our testing department, to provide images of the cars dynamic performances.
A few years ago, Renault were proud to be the first automotive company in the world to use the driverless testing system, provided by ABD. This machine has opened many different ways to test and develop our latest vehicles. Now the ABDs DTS is our preferred system to ensure research and development for the future”

Emmanuel Dallier, Vehicle Dynamics, Renault

Auch für Flex-0 verfügbar! Da bleiben keine Wünsche offen

 

Video: Automated Testing

Eine umfangreiche Bibliothek parametrischer Standardtests und komplette Testgruppen sind Bestandteil von ABDs Software - konform zu den Regelwerken, alle Tests vorkonfiguriert, inklusive dem geforderten Pre- und Postprocessing, beispielsweise für Euro NCAP AEB-Test, NHTSA Fishhook, Euro NCAP 13-H und NHTSA FMVSS126. .
Spezifische Tests können im Lernmodus schnell eingelernt, oder über eine einfache Skriptsprache in einer Textdatei beschrieben, werden. Zudem existiert eine graphische Oberfläche, um sich schnell und einfach spezifische Test aus Grundelementen zu bauen. Darüber hinaus können ABDs Fahrroboter über ein externes Analog- oder CAN-Signal geregelt und getriggert werden.
Kosten für Trainingsaufwand und Einarbeitungszeit werden, aufgrund einer durchgängig einheitlichen intuitiven Software, minimiert - egal ob Sie sich für Fahrroboter, Path-Following, dem fahrerlosen Testsystem DTS, Flex-0 (CAN-Omni), Targetträger (GST, SCTV), oder dem Zugsystem SPT für Fußgänger-Targets unseres Partners ABD entscheiden.

 
 

Datenblatt

  Anklicken, um ABDs Datenblatt aufzurufen!
   
   

Letzte Neuigkeiten

Durch das immens gewachsene
Lösungsangebot unserer  Niederlassungen Wolfratshausen (automotive Messtechnik) und Hallbergmoos (Anthony Best Dynamics) platzte unsere Web-Seite www.tbj-messtechnik.de aus allen Nähten. Daher haben wir uns entschieden,  ab Anfang 2017 für Sie die neue Web-Seite www.tbj-dynamics.de bereitzustellen.

Veranstaltungen

Jetzt registrieren und dabei sein! Advanced Track Testing 2017‘, Montag 3.Juli auf dem Flugplatz Rothenburg ob der Tauber.
Nutzen Sie die Gelegenheit das Neueste von ABD- und Partnerlösungen in Bewegung zu sehen, begleitende Seminare informieren Sie über neueste Entwicklungen und Trends.
20.-22.Juni, Stuttgart, Neue Messe - ABDynamics mit TBJ-Mitarbeitern finden Sie auf dem Stand 1346.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
20./21.Juni, München, Bayerischer Hof - Besuchen Sie ABDs Stand in der Randausstellung! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
16.-18.Mai, Aschaffenburg, Stadthalle - besuchen Sie ABDs Stand in der Randausstellung - wir freuen uns!
UnternehmenNeuigkeitenKontaktImpressumStartseite
© TBJ-Dynamische Messtechnik 2017 |  Letzte Aktualisierung: 28.4.2017